Scientific diving
for science and media

Located in Kiel (Germany), worldwide assignments

Bild 1

Diving into the past

Archaelogical expeditions into submerged caves
Mehr Infos …

Bild 2

Biological monitoring

Soft algae on hard rocks
Mehr Infos …

Bild 3

Stranded. Sunken.

Archaelogical surveys of ship wrecks
Mehr Infos …

Bild 4

The subterranean river

Film shooting in caves
Mehr Infos …

Bild 5

TATORT Kiel

Submaris films under water
Mehr Infos …

Submaris is your competent partner for underwater projects. We advise you on the necessary preparations, perform the dives with scientific equipment or video cameras and other underwater cameras and take over the post-mission evaluation of data or processing of media material.

We work for research institutes in the private and public sectors, as well as for universities, government agencies, media, environmental organizations, NGOs, and technical offices and corporations.

View the Submaris film portrait.

Bild 1

Planning

Submaris takes care of the required planning leading up to scientific dive missions and advises you on underwater film projects. more …

Bild 1

Implementation

submaris supervises and/or conducts scientific and archaeologic dives from the frigid waters of the Arctic to the coral reefs of the tropics. more …

Bild 1

Evaluation

submaris has its roots in academia to provide sound evaluation and discussion of the results and also sports many contacts to the media industry to create impressive photo/video documentation. more …

(For the time being the news are only available in German, sorry!)

Aktuelles

Forschungs- und Dreharbeiten auf Helgoland

Die versunkenen Welten vor Deutschlands einziger Hochseeinsel lagen im Mittelpunkt unserer Forschungsarbeiten im Sommer. Helgoland ist schon über der Wasseroberfläche ein Naturparadies, bietet uns als ausgebildeten Forschungstauchern aber besonders im umliegenden Naturschutzgebiet einzigartige Tauchgänge und Einblicke in die bewegende Geschichte der Insel. Das Wetter war am Anfang unseres Aufenthalts auf unserer Seite, wir konnten mit unserem Arbeitsboot AKERA an fünf aufeinanderfolgenden Tagen am U-Boot UC-71 tauchen. Es handelt es sich um das letzte verbleibende U-Boot aus dem ersten Weltkrieg in deutschen Gewässern und ist mittlerweile auf Antrag von Dr. Florian Huber unter Denkmalschutz gestellt worden.

Im weiteren Verlauf haben wir das seit mittlerweile 10 Jahren laufende Algen-Monitoring für das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein unter der Leitung von Philipp Schubert und Dr. Rolf Karez weitergeführt. Dabei werden mehrere Tauchtransekte ausgeleint und entlang des Tiefenprofils eine Artenzählung und Flächenabschätzung der vorkommenden Algen durchgeführt, die wichtige Parameter bei der Beurteilung der Wasserqualität darstellen.

Für eine 45-minütige Reportage über unsere Arbeit haben wir in Eigenregie unsere Taucheinsätze dokumentiert. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Aufnahmen des versunkenen U-Bootes, von geheimnisvollen Kanonen am Meeresboden und neugierigen Begegnungen mit Deutschlands größten Raubtieren, den Kegelrobben. 

Im Dezember 2014 bei ZDFinfo.

Bild


Bild

submaris dreht Imagefilm auf der Hannover Messe

submaris war am Stand von "Inwater Solutions" auf der Hannover Messe vertreten und produzierte einen Imagefilm über und unter Wasser. Die Sonderschau "Inwater Solutions" ist ein Hotspot der Meerestechnik und -forschung und damit ein Ausstellungsschwerpunkt der HANNOVER MESSE. Auf rund 400 qm Ausstellungsfläche mit zahlreichen namhaften Ausstellern aus Wirtschaft und Wissenschaft bietet unter anderem ein eigens eingerichtetes Wasserbecken ideale Voraussetzungen, um meerestechnische Produkt-Highlights in ihrem Element an allen Messetagen „LIVE" zu erfahren. Zu den Fachbesucher gehören Einkäufer, Lieferanten wie auch Anwender vor allem der maritimen Wirtschaft und Technik, die nach einer ökonomischen Lösung suchen. Die 2014 mit 22 Ausstellern erfolgreich gestartete Plattform präsentiert eindrucksvoll, wie die Ozeane für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung bereits heute genutzt werden und widmet sich dabei der Meereswirtschaft in seiner ganzen Komplexität. Unter dem Motto „Subsea in (e)motion“ zeigt sie künftig jährlich übergreifend - mit Großexponaten und Live-Demonstrationen - das gewaltige Potenzial von umweltschonenden maritimen Technologien und Lösungen.

Die Leistungsschau ist Teil des nationalen maritimen Masterplans Maritime Technologien (NMMT) sowie der Markenkampagne „Das Meer – Unser blaues Wunder“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Zu ihren Ausstellungs-Schwerpunkten zählen neben mariner Robotik (u.a. ROV´s, AUV´s) und Meeresforschung, u.a. Meerestechnik für

  • Offshore Öl- und Gasgewinnung
  • Offshore Windenergie
  • Verfahren und Technologien für die Erkundung, Gewinnung und Nutzung mariner mineralischer Rohstoffe und Gashydrate
  • Unterwassertechnik
  • Maritime Mess-und Umwelttechnik
  • Maritime Verkehrsleit- und zivile Sicherheitstechnik
  • Meeresenergien
  • Polartechnik

Bild


Bild


Bild

Faszination Unterwasserarchäologie

Buchvorstellung

Erkenntnisse aus längst vergangenen Zeiten von dort, wo Land und Meer aufeinanderprallen

Die Geschichte der Menschheit ist untrennbar mit dem Wasser und der Seefahrt verbunden. Und wo Land und Meer aufeinanderprallen, wurden besondere Rahmenbedingungen für kulturelle Entwicklungen geschaffen. Von Luftsauerstoff abgeschnitten und oftmals von Sediment bedeckt, haben sich unzählige Funde, die ins Wasser gelangten, über einen langen Zeitraum erhalten und bieten nun unschätzbare Erkenntnisse aus längst vergangenen Zeiten.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel werden in Zusammenarbeit mit Landesämtern und Museen maritime und limnische Kulturlandschaften aber auch gesunkene Schiffswracks erforscht. Aus dieser spannenden Forschung werden hier verschiedene Projekte von den Autoren lebendig vorgestellt.

Mit modernster Technik gehen die Kieler Forschungstaucher dunklen Meeren, Seen, Mooren, Brunnen und gefluteten Höhlen auf den Grund und bringen spannende und interessante Erkenntnisse aus unserer Vergangenheit wieder ans Tageslicht...

Herausgeber

Florian Huber M.A. ist seit 2005 Leiter der Arbeitsgruppe für maritime und limnische Archäologie (AMLA) sowie Lehrbeauftragter mit Schwerpunkt Unterwasserarchäologie und historische Archäologie am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Expeditionen und Ausgrabungen führten den geprüften Forschungstaucher mehrfach nach Schweden, Island, Norwegen, Ghana, Mexiko, Chile, Neuseeland, auf die Azoren sowie in den Sudan.

Florian Huber ist Mitbegründer von submaris. Ein Unternehmen für Forschungstaucheinsätze für Wissenschaft und Medien.

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner ist seit 2013 Geschäftsführende Direktorin am Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven und Professorin für Schifffahrtsgeschichte und Maritime Archäologie der Universität Bremen. Sie ist geprüfte Forschungstaucherin und lehrte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Feuchtboden- und Unterwasserarchäologie sowie frühgeschichtliche Archäologie.

»Faszination Unterwasserarchäologie« kann hier bei Amazon (vor)bestellt werden.

Bild

Wachholtz Verlag GmbH Rungestraße 4 24537 Neumünster Tel. 04321 25093-18 Fax -15 presse@wachholtz-verlag.de



Bild

 

address

submaris
Körnerstraße 29
24103 Kiel
Germany
Tel:
Dr. Florian Huber: +49 151 56909982
Christian Howe: +49 170 8133318
Robert Lehmann: +49 179 1254 839
Philipp Schubert: +49 170 2617754
Uli Kunz: +49 174 7688638

info@submaris.com