Forschungstaucheinsätze
für Wissenschaft und Medien

Sitz in Kiel, Einsatz weltweit.

 

NDR Naturnah

Büsum und Helgoland, Deutschland

2015

Auf Helgoland werden seit 2013 immer wieder Seehunde von Kegelrobben getötet und teilweise gefressen. Ähnliche Verletzungen werden seit vielen Jahren rund um den Atlantik in der Nähe von Kegelrobbenkolonien dokumentiert, konnten aber nie zufriedenstellend erklärt werden. Wir haben im Sommer 2014 im Wasser vor Helgoland eine eindrucksvolle Begegnung mit einem Kegelrobbenbullen gehabt, der gerade dabei war, einen frisch getöteten Seehund aufzufressen. Mittlerweile haben weitere Beobachtungen und genetische Analysen von deutschen, englischen, niederländischen und belgischen Wissenschaftlern gezeigt, das dieses für uns neuartige Verhalten vermutlich über Jahre unentdeckt blieb und die Attacken sich auch auf Schweinswale ausweiten.

Für eine Reportage der Sendung "NDR Naturnah" haben wir mit dem Redakteur Ralf Bartels unter anderem den Robbenforscher Abbo van Neer von der Tierärztlichen Hochschule in Hannover bei seiner Arbeit im Feld und am Seziertisch begleitet und konnten uns auf den neuesten Stand der Forschung bringen lassen. Vor Helgoland sind wir für den Beitrag mit Unterwasserkameras abgetaucht, um im Kelpwald nach den stattlichen Tieren Ausschau zu halten. Denn die Attacken auf Seehunde werden immer häufiger...

Anschrift

submaris
Körnerstraße 29
24103 Kiel
Germany
+49 151 56909982
info@submaris.com